Image

„25-jähriges Jubiläum des Fördervereins“


2019 - 2020
Die Jahre 2019 und 2020 standen im Zeichen des anstehenden 25-jährigen Bestehens des Vereins zur Förderung des Sports im TuS Germania 1910 e.V. Horstmar. Gegründet im Oktober 1995 konnte man in 2020 bereits auf ein Viertel-Jahrhundert erfolgreicher Arbeit zur Unterstützung der auf der Sportanlage am Borghorster Weg beheimateten Fachschaften Fußball-Junioren, Fußball-Senioren und Leichtathletik des TuS Germania zurückblicken.

Der in der Jahreshauptversammlung 2018 gegründete Festausschuss (Benedikt Vieth, Klaus Schwering, Frank Schaffhauser und Matthias Wernsmann) haben gemeinsam mit dem Vorstand in 2019 ein Jubiläums-Aktivitäten erarbeitet und zusammengestellt. Dieses Programm ist getragen von dem Gedanken, nicht den Verein als solches, sondern mit den Aktivitäten die Vereinsziele in den Vordergrund zu stellen und damit gleichzeitig eben auch die Fachschaften zusätzlich zu unterstützen. Dieses zeigt sich auch in dem nachfolgenden Entwurf des Programmablaufs:


Jubiläums-Programm 2020


Fachschaft Leichtathletik:
  • Mittelbeschaffung für die finanzielle Unterstützung zur Renovierung Weitsprunggrube.
  • 05.2020: Begleitung und Unterstützung des „Burgmannstädter (Sport-)Festes".

Fachschaft Fußball-Junioren:
  • Stärkung des Ehrenamts: Organisation und Finanzierung einer Danke-Schön-Fahrt zum DFB-Fußballmuseum in Dortmund für die Trainer, Betreuer und Vorstandsmitglieder der Jugendfußballabteilung sowie der Schiedsrichter des TuS Germania Horstmar.
  • 06.2020: Begleitung der Fahrt und abschließendem gemütlichen Ausklang.
  • 06. - 21.06.2021: Begleitung und Unterstützung des geplanten Jugend-Fußball-Turniers.


Fachschaft Fußball-Senioren:

  • Finanzielle Unterstützung der 5 Senioren-Mannschaften für den Saison-Auftakt 2020/21.

22.08.2020, 17:00 Uhr: Bindung der Werbepartner, Gönner und Freunde und Gönner an den TuS Germania

  • Abschlussveranstaltung mit den Sponsoren und Förderern sowie Verantwortungsträgern aus den Fachschaften im „Vereinshaus der Bruderschaft St. Katharina“
  • Gastvortrag
  • Mitgliederehrung mit anschließendem Gedankenaustausch

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 12. November 2019 wurde der Entwurf des obigen Jubiläums-Programms bestätigt. Der Festausschuss und Vorstand wurden um die weitere Umsetzung in 2020 gebeten.

Was zu dem Zeitpunkt keiner nur ansatzweise geahnt hat, machte dann diesem Programm ab März 2020 einen kräftigen Strich durch die Rechnung. Eine nicht gekannte, gefährliche Virus-Pandemie (Corona / Covid-19) griff um sich. Im März 2020 wurden Pandemieregelungen der Bundes- bzw. Landesregierung sowie der Stadt Horstmar erlassen.

  • Bis auf weiteres eine weitgehende Kontaktsperre im öffentlichen Raum bzw. außerhalb des unmittelbaren Familienverbundes vor.
  • Maximal 2 Personen außerhalb des Familienverbundes dürfen sich im öffentlichen Raum bewegen
  • Zunächst bis Ende August 2020 werden Großveranstaltung untersagt.
  • Schulen und Kitas bleiben geschlossen.
  • … und vieles mehr
  • Die offiziellen Stellen werden über weitere Lockerungen abhängig von der Pandemie-Entwicklung schrittweise entscheiden und je nach Verlauf ggf. auch wieder zurücknehmen.
Diese Pandemie und damit einhergehend die von offizieller Seite verordneten Maßnahmen hatten natürlich auch Auswirkungen auf die Umsetzung der vereinbarten Jubiläums-Aktivitäten. Insbesondere Programmpunkte mit verstärkten Kontakten in größeren Zusammenkünften konnten nicht durchgeführt werden. Dennoch konnten die folgenden Maßnahmen in 2020 abgehandel werden:

  • Fachschaft Leichtathletik:
    Als Unterstützung für die inzwischen renovierte Weitsprunggrube konnte ein finanzieller Zuschuss von insgesamt 2.350,00 € durch den Förderverein organisiert und beigetragen werden. Über einen vom Förderverein initiierten Spendenaufruf über das Spenden-Portal der Kreissparkasse Steinfurt (Crowd-Funding) mit einem Ertrag von 1.100,00 €, durch eine Spende der Stadtwerke Steinfurt über 250,00 € und einen Zuschuss vom Förderverein über 1.000,00 € konnte dieser Gesamtbetrag bereitgestellt werden.
  • Fachschaft Fußball-Senioren:
    Der 1. und 2. Damen-Fußball-Mannschaft sowie der 1., 2. Und 3. Herren-Fußball-Mannschaft konnten Finanz-Spritzen für den Start in die Saison 2020/21 von insgesamt 1.150,00 € zur Verfügung gestellt werden.
Alle aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchführbaren Maßnahmen sind für 2020 auf „Eis gelegt“ worden. Nach Abstimmung auf der Jahreshauptversammlung im August 2020 sollen diese nach Möglichkeit in 2021 nachgeholt werden.

Ein mit viel Engagement und Freude zusammengestellter Jubiläumsrahmen ist leider durch „höhere und gefährliche Gewalt“ aufgrund der Corona-Pandemie empfindlich ausgehebelt worden. Der Vorstand und der Festausschuss hoffen, dass das „Rest-Programm“ nunmehr in 2021 abgewickelt werden kann.